Sonntag, 31. März 2013

Der 31. Block: Tinted Chains: Click

Es ist leider nicht zu übersehen, dass doch einige aufgehört haben, die Blöcke mitzunähen, 49 sind auch eine ganze Menge..... Und einige haben wohl die gute Absicht gehabt, mitzumachen, haben es aber doch nicht geschafft, ist ein bisschen schade, aber ich habe vollstes Verständnis dafür!!! War auch für mich mal ein Versuch, so einen Gemeinschaftsblog zu machen und zu gucken, was sich so ergibt!! Und bei mir ist ja auch die Krankheit dazwischen gekommen, die mich doch etwas in Rückstand gebracht hat, aber ich werde jetzt die letzten Blöcke  auch noch nähen und auch weiterhin die deutsche Übersetzung machen!
Und so sind wir heute beim 31. Block angekommen: 

Tinted Chains

Tinted Chains by Becky Brown

" Es ist eine Tatsache, dass Frauen mit Ketten gefesselt sind und sie in ihrer Dienstbarkeit noch entwürdigerend wirken, da sie es nicht merken!" Susan B. Anthony, 1872
 Anthony erkannte, dass für den Kampf der Frauenrechte ein Verhaltensänderung bei den Frauen stattfinden mußte, bevor sich in ihrem sozialen Leben etwas ändern würde! 100 Jahre später, also 1972, erfand das Magazin "Ms Magazine" den Code "The Click", um den blitzartigen Moment zu beschreiben, wenn die Frauen erkennen, mit welchen psychologischen Ketten sie ihr Selbstbild und ihr Rollenverhalten belegen. In der ersten Ausgabe dieser Zeitschrift beschreibt die Autorin den Moment, wenn dietraditionellen Rollen von Ehemann/ Ehefrau auf die Realität von arbeitenden Eltern treffen! Der Erfolg dieses Artikels führte zu weiteren, in denen Frauen über  ihre "Clicks" schreiben konnten, Susan Anthony wäre erfreut gewesen!!!
Zum heutigen Block:


Shade the fabrics to get the vertical effect.
Verteile die Farben so, dass es einen senkrechten "Effekt" gibt!!!




 Cutting an 8" Finished Block
The red measurements are slightly larger when the BlockBase default is set to 1/16".
Die roten Zahlen arbeiten wieder mit einer 1/16" Genauigkeit!

A - Cut 2 squares 2-7/8". 
A - 2 Quadrate von 2-7/8" zuschneiden
 
 Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 4 triangles.
Jeden einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten, man braucht 4 Dreiecke!

B - Cut 1 square 5-1/4". (5-3/16")
B - ein Quadrat von 5-1/4" ( 5-3/16") zuschneiden
 

Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles.
zweimal diagonal durchschneiden, um 4 Dreiecke zu erhalten

C -- Cut 5 squares 3-3/8".  (3-5/16")
C - 5 Quadrate von 3-3/8" (3-5/16") zuschneiden 
 


Die Skizze zum Zusammennähen erklärt sich wohl so!!!
Das Orginal mit weiteren Fotos findet Ihr hier: 

Und Ellen hat ihre Nähanleitung auch schon fertig: 

Und allen noch ein schönes Osterfest, hier ist sogar die Sonne rausgekommen und es hat NICHT geschneit!!!!

Sonntag, 24. März 2013

Block # 30

Dies ist meiner.

Mit diesem Block verabschiede ich mich, denn ich werde nicht daran weiternähen. Es hat viel Spaß gemacht, aber jetzt ist es einfach genug. Ich bin nicht wirklich die klassische bzw. traditionelle Patchworkerin, es warten nun neue Aufgaben auf mich.

Gespannt werde ich jedoch weitehrin alles mitverfolgen.


Samstag, 23. März 2013

mein 29. Block...


...sieht etwas anders aus! Da das Muster sehr dem 7. Block ähnelt, habe ich mein afghanisches Stickquadrat zu einem Blöckchen verarbeitet. Das habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen. Ich finde das Projekt total gut und das dieses auch schon über viele Jahre läuft.
So wird das Stickquadrat in diesem Quilt einen ganz tollen, besonderen Platz bekommen.



Und jetzt habe ich auch die passenden Stoffe für meinen 23. Block gefunden.




Der 30. Block: Broad Arrow: Prison Garb

Auch damals verstand man es schon, eigentlich negative Sachen so umzumünzen, dass sie als Werbung für das Anliegen der Frauen benutzt werden konnten: da einige Frauen wiederholt ins Gefängnis wegen zivilen Ungehorsams kamen, benutzte man Bilder der eingesperrten Frauen als Schocktherapie, in der Hoffnung, dass das Parlament von seiner Anti-Wahlrecht-Haltung Abstand nehmen würde!!
Gefängnis war damals für eine gut erzogene Frau eine schreckliche Erfahrung: das Essen, das Eingesperrtsein, die Hygiene, die Schmähungen und vor allem: die Kleidung!!!
Die britischen Gefangenen, anders als die amerikanischen mit ihren breiten Streifen, erkannte man an "breiten Pfeilen": einer dreifachen Linie, die auf die äußerst plumpe Kleidung genäht oder gemalt wurde!!
Und an diese Pfeile soll der Block dieser Woche erinnern, denn diese Pfeile wurden zu einem Ehrenzeichen, es gab sie als Anstecknadeln, die von den Frauen mit Stolz als Zeichen ihres Kampfes getragen wurden.

Broad Arrow

Broad Arrows by Becky Brown
 
Cutting an 8" Finished Block
 
A - Cut 3 squares 3-1/8" (3-3/16" if you use BlockBase's 1/16" inch default).
 A - 3 Quadrate von 3-1/8" Seitenlänge zuschneiden (wer es genauer haben will: 3-3/16")

B - Cut 2 squares 3-1/2".
B - 2 Quadrate von 3-1/2" Seitenlänge zuschneiden

Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 4 triangles.
Jedes einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten, man braucht 4 Dreiecke.

C - Cut 1 square 5-7/8" (5-13/16").
C - ein Quadrat von 5-7/8" zuschneiden (5-13/16")
 
Die Skizze zeigt die Reihenfolge, in der man die Teile zusammennähen sollte!!! 
Wie immer kann man den Original-Post hier finden, Bilder der fertigen Blöcke der Teilnehmer kann man auf flickr sehen!!!

Montag, 18. März 2013

Top ist fertig

Hallo Ihr Lieben,

nach dem 20. Block hatte ich für mich entschieden aufzuhören, die Blöcke weiter mitzunähen.
Nachdem ich ein bisschen mit EQ 7 herumgespielt habe, hatte ich einen Quilt entworfen, der mit sehr gut gefiel.
In der letzten Woche habe ich mich ans Nähen des Tops gemacht.

 Ihr fragt euch, warum ich so einen breiten Rand angenäht habe. Ich habe eine wunderschöne Quiltschablone liegen, die ca. 30 cm breit ist, diese möchte ich gern in den Rand mit Hand quilten.


Weitere Infos über die Maße der Ränder und des Sashings könnt ihr auf meinem Blog nachlesen.


Ich werde hier weiterhin vorbeischauen, um das Entstehen eure Blöcke und später auch eure Quilts zu sehen.

Liebe Grüße Manuela

Sonntag, 17. März 2013

Der 29. Block: Seven Pointed Star For Australia

Ich habe es sogar geschafft, den Block für diese Woche schon zu nähen:


360 Grad in sieben gleiche Teile zu teilen ist nicht so einfach, ich habe mir die Vorlage ausgedruckt und dann die Zacken über Papier geheftet und anschließend mit der Maschine appliziert, zugegeben eine schnelle Methode, aber da ich ja etliche Blöcke im Rückstand war...
Der Block dieser Woche soll an den Kampf der australischen Frauen erinnern: zwischen 1894 und 1908 gewannen die Frauen die Abstimmungen in allen 6 Staaten!! Stolz auf diesen Erfolg reisten die australischen Suffragetten nach England und Amerika, um zu demonstrieren und Reden zu halten!!
Bekannt war ein Banner, dass England als Mutter und Australien als Tochter darstellte mit der Aussage: "Mutter, vertraue den Frauen wie ich ihnen vertraut habe"! Diese "Trust in Women (Vertauen in Frauen)" Fahne hatte eine große Bedeutung für die Geschichte Australiens, erst 1988 wurde sie in einer Bibliothek in England gefunden und wieder an Australien zurückgegeben. Und ein Symbol war ein Stern mit sieben Zacken, der die sechs Staaten des Commonwealth plus einen Zacken für die Terrotorien. Ausführlicher kann man es auf Barbaras Blog nachlesen:
http://grandmotherschoice.blogspot.de/2013/03/29-seven-pointed-star-for-australia.html

Seven Pointed Star
See the PDF here for a pieced 8" block.
Eine PDF Vorlage kann man sich hier ausdrucken!
 

Or click on this picture and print it out the size you want it.
Oder auf dieses Bild klicken und es in der gewünschten Größe ausdrucken. (das scheint nur im Originalblog zu funktionieren!!)

For piecing I'd cut one copy of each template.
Zum Zusammensetzen von jeder Schablone eine Kopie machen.
I'd applique it as Becky did. That requires only one template for the diamonds and an 8-1/2" background square. If you want to re-size it---shrink or enlarge the  picture.
 
Ich ( Barbara) habe es so gemacht wie Becky: man braucht eine Schablone für die Rauten und appliziert den Stern dann auf einen Hintergrundstoff!!
Wenn man möchte, kann man die Vorlage kleine oder größer machen!!


Samstag, 16. März 2013

Block Nr. 29

Und dies ist meiner... gewidmet meiner Schwiegermutter, siehe hier.


Es geht mir besser....

.... und so habe ich heute die Blöcke 27 und 28 geschafft!!! Die "Erkältung mit Lungenentzündung" war wirklich nicht schön, ich bin auch noch nicht wieder ganz auf der Höhe.... Aber noch länger die Hände still halten geht auch nicht, habe schon soooooo viel schöne Zeit vergeudet, was hätte man da alles machen können...
Und hier jetzt mein Block Nummer 27:

Grandmother's Dream


Und der Block Nummer 28:

Ocean Waves

 

Dienstag, 12. März 2013

Montag, 11. März 2013

neuen Block schon erledigt...

...und jetzt wartet nur noch mein Schirmchen und der Block 23, bei dem tue ich mit der Stoffauswahl noch schwer.


Das waren ja ordentlich viele Y-Nähte dabei, aber ich muss sagen, die haben wirklich gut geklappt


So, und nun hoffe ich,dass ich mit den anderen beiden auch bald in der Spur bin.
Euch noch eine schöne Woche.

Sonntag, 10. März 2013

Block 27

Wieder mal ein Block zum Nähen über Papierschablonen, denn Y-Nähte kann ich nicht.
Über die Widmung habe ich zum 08 März schon ausführlich geschrieben, nur so schnell genäht war der Block nicht, diese Lieselei dauert eben doch ein bisschen länger. Aber nun ist er fertig.

Für Brot und Rosen:

Eine rote Rose... Stoff mit Brot habe ich natürlich nicht, aber der braune ist gut, er zeigt auch noch den steinigen Weg, den manch' Frau gehen muss, um wenigstens Brot zu bekommen. Der dunkel-violette Rosenstoff steht dafür, dass Frauenrechte nicht kampflos zu haben sind.

Samstag, 9. März 2013

Der 28. Block: Ocean Wave: My Friend Erma

Jede Generation kämpft für Rechte, die von der nachfolgenden Generation als selbstverständlich hingenommen werden. Diesmal geht es um Erma Hughes Kirkpatrick, sie gehörte zu den ersten Frauen, die in der amerikanischen Navy während des 2. Weltkrieges diente.
1943 war sie eine von 27 000 Frauen, die sich den "WAVES" anschloss, eine Abkürzung für "Women Accepted for Volunteer Emergency Service", was soviel bedeutet, dass Frauen vorübergehend als Aushilfen dienen sollten. Aber nach dem Krieg wurden diese Frauen-Divisionen auf Dauer aufgestellt.
Erma arbeitete in Washington an der Entschlüsselung von geheimen Nachrichten der Feinde, insbesondere der Japaner und die Stellung ihrer Schiffe im Pazifik. In einem Interview gefragt, ob sie Diskriminierung erlebt habe, meinte sie, dass sie ihre Rolle als Frau akzeptiert hätte, aber dass sie schon gemerkt hätte, dass es Unterschiede gegeben hätte.
Um an Erma zu erinnern, wurde als  Block dieser Woche "Ocean Wave" gewählt.

Ocean Wave 

Ocean Wave by Becky Brown
Becky put a little seaweed in the corners of the Ocean Wave.



Cutting an 8" Finished Block

A - Cut 1 square 4-7/8".
A - ein Quadrat von 4-7/8" zuschneiden und einmal diagonal durchschneiden
B - Cut 12 squares 2-7/8".
B - 12 Quadrate von 2-7/8" zuschneiden

Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 24 smaller triangles.

Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten, insgesamt braucht man 24 kleine Dreiecke


Anhand der Skizze kann man sehen, wie man die Teile zusammennäht.
Wer ausführlicher über Erma's Geschichte etwas lesen möchte, kann dies  auf Barbara Brackmans Blog machen:

Und Ellen hat ihren Bildernähkurs auch fertig, sie hat ja immer eine etwas einfachere Methode, die Dreiecke zu nähen:

Block Nr. 28

Heute war ich schnell..hab meinen block schon fertig..muss ich nur noch zurrecht schneiden


Freitag, 8. März 2013

Block Nr. 27/28

Heut endlich meinen Block Nr. 26 und 27...bevor der Nr. 28 morgen escheint. Ja haben beide sehr viel spaß gemacht. wobbei der nr. 27 mir echt ein wenig zuviel Y nähte hatte...der ist auch ziemlich schief geworden..aber egal..ist ja noch kein meister vom himmel gefallen


Endlich bin ich in die Puschen gekommen und habe aufgeholt.
Die Blöcke 23, 24, 25 und 26 sind fertig! 27 ist noch in Arbeit; der wird gelieselt.
Ich hab eure tollen Blöcke bewundert, und Grit's schöne Kniedecke.
Ein tolles Augenfutter!!!!

Samstag, 2. März 2013

Der 27. Block: Grandmother's Dream: The Houghtons

Der Block dieser Woche soll wieder an eine Frau erinnern, die sich schon sehr früh für die Gleichberechtigung von Frauen und vor allem Mädchen eingesetzt hat: Caroline Garlinghouse Houghton. Sie war früh verwitwet und hatte 3 Töchter, für die sie bestmögliche Ausbildung wollte, nämlich dass die Mädchen alle ein College besuchen sollten. Als sie wußte, dass sie früh an Krebs sterben würde, versuchte sie die Weichen für die Zukunft der Töchter zu stellen. Leider versuchten Verwandte nach ihrem Tod, diese Pläne zu durchkreuzen, aber die Mädchen selber klagten und bekamen die von der Mutter gewünschte Ausbildung.
Katharine (1878 -1951), Edith (1879-1948) und Marion (1882-1968) erfüllten den Traum ihrer Mutter und machten den Collegeabschluss. Edith und Katharine heirateten Mediziner, sie waren alle weiterhin sozial sehr engagiert, der Kampf für die Rechte der Frauen lag ihnen weiterhin am Herzen!! Als der Kampf für das Frauenwahlrecht gewonnen war, hat sich Katharine für die Geburtenkontrolle stark gemacht, sie selber war Mutter von 6 Kindern und eine ihrer Töchter ist die Schauspielerin Katharine Hepburn!!!

Grandmother's Dream

Grandmother's Dream
By Becky Brown




Here's the PDF:


Cutting an 8" Finished Block
 A - See the templates in the PDF. Or cut 8 rectangles 5-1/4" long by 1-1/2" and trim the ends at 45 degree angles.
A - die Schablonen sind unter der obigen PDF zu finden! 
oder:
8 Rechtecke von 5-1/4" x 1-1/2" zuschneiden und die Enden im 45° Winkel zurechtschneiden:
B - Cut 4 squares 2-1/2".
B - 4 Quadrate von 2-1/2" zuschneiden 
C - See the templates in the PDF and cut 4. The rectangles with seams included should measure 2-1/2" across.
C - man nehme die PDF Schablonen und schneide sie 4 mal zu, die Rechtecke einschließlich Naht sollen 2-1/2" rüber betragen



Grandmother's Dream
By Becky Brown

Und seitdem Ellen wieder mitnäht, gibt es wieder die schönen bebilderten Anleitungen, diesmal auch OHNE Y-Nähte:


Wer also nach einer anderen Nähmethode sucht, der ist hier bei ihr richtig aufgehoben!!!!!