Montag, 31. Dezember 2012

Und noch im alten Jahr....

....ist mein 18. Block fertig geworden, trotz der Niedlichkeitsattacken meines Enkels!!!!!
Ich habe ihn einmal in der blauen Version genäht:


.... und einmal mit meinen schönen neuen Stoffen:






Und wie man sieht, habe ich  eine etwas andere Farbverteilung gewählt, da mir bei den Fotos auf  flickr aufgefallen ist, dass sich teilweise ein doch etwas problematisches Muster ergeben kann.....
Und es war ein schöner und leichter Block zum Jahresabschluss, mal sehen, was das neue Jahr so bringt!!!
Und deshalb wünsche ich allen Leser und Mitwirkenden ein schönes  
und 
friedliches 
und  
gesundes 
und
 ideenreiches 
und  
nähfreudiges 
 neues Jahr 2013 !!!

Samstag, 29. Dezember 2012

Nr. 18

Dies ist meine Nr. 18, für Dian Fossey.


Block Nr. 18

Bei diesem Block hab ich einen riesen Fehler gemacht. irgenwie hab ich die dreiecke falsch zugeschnitten,  oder ich hab mich beim umrechnen in cm verrechnen ( ich nicht aber mein quiltassistent hat mir irgenwie die falsche schablonen ausgedruckt)..egal. ich hab das dann erst gemerkt als ich alles zusammennähen wollte. Dann war mir der stoff einfach zu schade um alles nochmal zu machen..und somit hab ich alles verkleinert und dann einen rand drum rum genäht..stimmt alles nicht wirklich zusammen aber mir gefällt eigentlich. Aber schauts euch mal selber an.

Wünsch euch allen einen guten rutsch ins neue jahr.

Weiß eigentlich jemand wieviel Blöcke das überhaut sind wenn alles fertig ist???


Der 18. Block: Cheyenne: Wyoming Firsts

Und der Block # 18  ist der letzte für dieses Jahr: er soll an den US Staat Wyoming erinnern, der der erste war, der das volle und uneingeschränkte Frauenwahlrecht eingeführt hat, und zwar im Jahre 1869! Ebenso war es den Frauen dort erlaubt, öffentliche Ämter zu erlangen. Die Hauptstadt von Wyoming ist Cheyenne!

Cheyenne: Wyoming Firsts

Cheyenne
By Becky Brown

Es gab sicherlich viele Gründe, dass gerade die Pionier-Staaten im Westen das Wahlrecht zuerst einführten, einer davon: es gab nicht gerade viele Frauen in diesen Staatenund man wollte sie dadurch für die Frauen attraktiver machen!!! Uns so kam es auch, dass eine Frau in der Goldgräberstadt South Pass City die erste Friedensrichterin wurde!

Und nun zum heutigen Block:



Cutting an 8" Finished Block
The red measurements come from the EQ rotary cutting default set to 1/16th inch rather than 1/8".
Die roten Maßangaben arbeiten wieder mit der 1/16" Genauigkeit!!


A - Cut 6 squares 2-7/8". 
A - 6 Quadrate von 2-7/8" Seitenlänge zuschneiden


Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 12 triangles.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden: insgesamt werden 12 Dreiecke gebraucht

B - Cut 8 squares 2-1/2"
B - 8 Quadrate von 2-1/2" Seitenlänge zuschneiden

C - Cut 1 square 3-3/8" (3-5/16")
C - 1 Quadrat von 3-3/8" (3-5/16") zuschneiden: es ist das Mittelquadrat
Eine kleine Anleitung zur Nähreihenfolge:


 
Ich glaube, das ist ein schöner und leicht nachzunähender Block zum Jahresausklang!! Und deshalb an dieser Stelle:
Alles Gute für das neue Jahr, bleibt gesund und munter und habt weiterhin jede Menge Spass am Nähen!!!

Und wer sehen möchte, was die anderen so nähen, der sollte hier bei flickr mal gucken!!

Montag, 24. Dezember 2012

Nummer 17: Mother's Delight!

Eigentlich sollte dieser Block ja zur "Freude der Mutter" beitragen, aber bei mir sah es etwas anders aus, da kam keine Freude auf....
Also: ich drucke mir den jeweiligen Post bei Barbara immer aus, wobei ich, um Tinte zu sparen, die Bilder und alles Überflüssige wegklicke, denn ich brauche  ja hauptsächlich den Text als Vorlage für meine Übersetzung. So weit, so gut, ich habe also nur die rot-weiße Skizze zum 17. Block mit ausgedruckt, habe brav danach genäht und bin beim Zusammensetzen fast verzweifelt: es sah irgendwie merkwürdig aus....
die Vorlage vom Post.....





...... und mein Block dazu!!!!
Und dann habe ich mir doch mal die fertigen Blöcke angesehen und die sahen doch gaaaaanz anders aus, also alles nochmal von vorne und das ist das Ergebnis:



Sieht doch schon ganz anders aus???? Und nächstes Mal: erst gucken und dann nähen!!!
Und ein bisschen was zum Nähen: ich habe mir diesmal die Schablonen, die ja als PDF angegeben waren, gleich auf Freezer Paper gedruckt, dann ausgeschnitten und die Schablonen auf den Stoff gebügelt und ausgeschnitten:




Und ich habe diesmal die Nähte auseinandergebügelt, das ergibt einen schöneren Block!!
Und nicht vergessen, immer mal wieder hier vorbeizuschauen: was die anderen genäht haben, kann man bei flickr sehen!!!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Block Nr. 17

Mein Block Nr. 17.
Diesmal gings eigentlich,,,wenn ich keinen so "hirnverdrehdreher " drin gehabt hätte, dann wär alles prima gewesen. Aber ich hatte mal wieder einen tierischen krig mit den schablonen,,ich verwechsel die manchmal..und dann weiß cih nicht mehr in welche richtung ich sie auf den stoff legen muss. heut wars wirklich schlimm,,,ich hatte eine volle hirnblockade. ich glaub das liegt am vielen weihnachtskekse essen, da ist das ganze hirn im bauch. naja als ich dann ein wenig an der frischen luft war, da wars prima.

So nun wünsch ich euch ein frohes und friedliches weihnachtsfest.


Nr. 17

Und dies ist meiner... gewidmet meiner Jüngsten.


Samstag, 22. Dezember 2012

Der 17. Block: Mother's Delight: Christable Pankhurst

In England ist die Wahlrechtsbewegung eng mit der Familie Pankhurst verbunden: niemand hat radikaler taktiert in Politik und Propaganda als Christable, die älteste Tochter einer durch und durch politischen Familie. 1936 wurde sie für ihr Engagement zur Dame Commander of the British Empire ernannt.
Emmeline Pankhurst und ihre 3 Töchter gründeten die "Womem's Social and Political Union" unter dem Motto: "Taten, keine Worte"! Sie entfachten eine fast religiöse Leidenschaft in ihren Mitgliedern, Christable nutzte ihr Geschick, die Organisation in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und so wurde aus einer anfangs freundlichen und ineffektiven Kampagne eine "terroristische Zelle" von extrem gut gekleideten Frauen. 1913 warf sich ein Mitglied vor ein Pferd bei einem Rennen, es wurden sogar Bomben geworfen, es wurden Anschläge auf wertvolle Gemälde verübt....
Kritik war nicht erwünscht: als das eine der Schwestern wagte, bekam sie ein "One-Way-Ticket" nach Australien!!
Heute gehen die Meinungen über die Pankhurst Frauen etwas auseinander: waren sie hilfreich oder nutzlos für die Sache der Frauen??
Doch es soll an sie erinnert werden mit dem Block

Mother's Delight

Mother's Delight
By Becky Brown

Cutting an 8" Finished Block
Ich habe die Blockskizze dem fertigen Block von Becky angepasst!!!




The block is cut using 6 templates (actually it's 3 but BlockBase and EQ give you a separate template if you have to flip it over). See the PDF with templates here:
Der Block wird zugeschnitten, indem man 6 Schablonen benutzt (es sind eigentlich nur 2 Schablonen nötig, aber in BlockBase und EQ7 werden auch die seitenverkehrten Schablonen angegeben). Der Link zum Ausdrucken als PDF:
  
It's fairly easy to piece if you can keep the direction of the pieces straight. Lay it all out before you stitch.
Das Zusammensetzen des Blocks ist relativ einfach, wenn man die Richtungen der einzelnen Teile im Auge behält: man sollte die Teile vor dem Zusammennähen einmal richtig hinlegen!!!
Wobei: irgendwie stimmt die Farbverteilung in dem gezeichneten Block nicht mit dem obigen von Becky überein????? Ich war beim Nähen etwas verwirrt.....

Das Original ist wie immer hier zu finden:

Noch ein kleiner Hinweis zum Nähen: ich habe diesmal die Nähte auseinandergebügelt!!!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Der 16. Block: Capital T

Und schon habe ich den 16. Block auch geschafft, erstmal mit meinen "neuen" Stoffen:


Die Zeit ist ja doch im Moment etwas knapp bemessen, ich hoffe, dass ich den "blauen" auch noch schaffe!!!
Und dann habe ich mal wieder ein bisschen gespielt: es sind ja nun schon 16 Blöcke, da kann man ja mal ausprobieren, was so geht!!!



Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten, die Blöcke anzuordnen, hier mal auf die Schnelle 2 davon!!!

Montag, 17. Dezember 2012

Block Nr. 16

So memien Block nr. 16 ist jetzt auch fertig..mir gefällt er nicht wirklich..ich glaub den trenn ich nochmal auf...mal sehen

Samstag, 15. Dezember 2012

Block 16

Und dies ist mein Block Nr. 16, gewidmet den Pflegemüttern dieser Welt.


Der 16. Block: Capital T: Sarah Pellet

Bevor die Frauen von Neuseeland bis Maine sich für das Wahlrecht einsetzten, haben sich viele in der "Abstinenzbewegung" ( temperance movement) engagiert: dort haben sie gelernt, vor Publikum zu sprechen, allein auf einem Podium stehend und  ihnen feindselig gegenüberstehende Zuhörer dazu zu bringen, dem Alkohol abzuschwören!! Die Abstinenzbewegung bestand darin, dass die Leute gebeten wurden, ein Gelöbnis unterschrieben, mit dem sie versprachen, keine harten Alkoholika mehr zu konsumieren, sondern nur noch Bier und Wein zu trinken. Aber einige Unterzeichner verzichteten "total" auf jeglichen Alkohol und setzten deshalb ein großes "T" neben ihre Unterschrift: Alkohol sollte niemals mehr über ihre Lippen kommen!!
Sarah Pellet (1824 - 1898) gehörte mit Lucyy Stone und Susan B. Anthony zu den herausragenden Persönlichkeiten der Frauenbewegung. Sie zog nach Kalifornien, um die Männer, die wegen des Goldes dort waren, vom Alkohol abzubringen. Sie sollte sogar John Sutter, den Gründer Kaliforniens, davon überzeugen, keinen Alkohol mehr zu trinken, aber er hatte so viele offizielle Verpflichtungen, dass es wohl nicht gelang...
Da die Abstinenzbewegung eine gute Vorübung für die Frauenrechtsbewegung war, soll der Block dieser Woche daran erinnern: der Großbuchstabe "T"  oder

 "Capital T"

Capital T by Becky Brown
 
 
Cutting an 8" Finished Block
The red measurements are slightly larger. They come from the measurement default set to 1/16th inch.
Die roten Maßangaben sind ein bisschen größer, sie arbeiten mit 1/16tel Inch!
A - Cut 4 squares 3-1/2". 
A - 4 Quadrate von 3-1/2" zuschneiden
 
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 8 triangles.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten, man braucht 8 Dreiecke
B - Cut 2 squares 3-7/8".
B - 2 Quadrate von 3-7/8" zuschneiden
 
Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles. You need 8 triangles.
Jedes Quadrat 2 x diagonal durchschneiden, um 4 Dreiecke zu erhalten: man braucht 8 Dreiecke
C - Cut 8 squares 2-1/8". (2-3/16")
C - 8 Quadrate von 2-1/8" (2-3/16") zuschneiden
 
 
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 16 triangles.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, man erhält 2 Dreiecke, insgesamt braucht man 16 Dreiecke: Achtung: die Zeichnung stimmt nicht!!
 
D - Cut 1 square 3-1/8". (3-3/16")
D - ein Quadrat von 3-1/8 (3-3/16"9 zuschneiden



Eine kleine Anleitung zum Zusammennähen der einzelnen Teile

Freitag, 14. Dezember 2012

Block 13 und 14

sind den Frauen gewidmet, die in den harten Kriegswintern mühsam mit Resten und Rationen ihre Familien durchbringen mussten.

Deshalb sind die Blöcke auch aus meiner Restekiste entstanden.

Constanze hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass ich im oberen Block ein Karo vertauscht hab. Das hab ich noch nicht einmal bemerkt!!!! Das war keine Absicht;-)
Wenn ich ganz grosse Lust hab, näh ich den noch einmal.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Block 13 und 14

 
Block 13 und 14 sind fertig...
Gewidmet habe ich sie, den
"Näherinnen" von Dhaka,
in den Textilfabriken von Bangladesch !
Mehr zu lesen, gibt es hier !
 
 
 
Es grüßt euch
Klaudia

Dienstag, 11. Dezember 2012

15. Block: Centennial

Trotz massiver Niedlichkeitsattacken vom Enkel auf die Oma habe ich es geschafft, den Block der Woche zu nähen!!! Ein richtig schöner Block ohne irgendwelche krummen Machenschaften, einfach nur entspannend:



Einmal den Block in meinem blauen Farbschema.....


.... und einmal genäht aus meinen neuen "Barbara Brackman" Stoffen!!!

Sonntag, 9. Dezember 2012

little schoolhouse

Wie immer bisschen spät, aber nie ZU spät!

Dieser Block soll

Clara Zetkin 

gewidmet sein. Das mag jetzt manch' einen von Euch wundern, trägt aber für mich eine klare Logik in sich. Der ursprüngliche Block "little red schoolhouse" erinnert an Lucy Stone, die sich wünschte, die gleiche Schulbildung zu erhalten wie ihre Brüder.
Clara Zetkin, die man allgemein als Sozialistin / Kommunistin im Zusammenhang mit Wahlrecht und dem Internationalen Frauentag kennt, war selbst Lehrerin. Sie kritisierte das Schulwesen, die fehlenden Möglichkeiten der Kinderbetreuung und forderte immer wieder gleiche Bildungschancen für Mädchen und Jungen. Sie setzte sich für erweiterten Unterricht ein (Kunst, Musik, Literatur, Sport) und forderte auch Möglichkeiten der Erwachsenenbildung.
Ich selbst habe 8 Jahre lang die Clara-Zetkin-Schule in Freiberg besucht. Und ich bin sehr gern zur Schule gegangen. Gleiche Bildungschancen für alle habe ich im Sozialismus der DDR allerdings nicht erlebt. Ich bin nach der 10. Klasse von der Schule abgegangen, weil mir unmissverständlich klar gemacht wurde, dass ich selbst bei besten Noten keinen Studienplatz in einer gewünschten Richtung bekommen würde. Ich war nicht Pionier, nicht Mitglied der Freien Deutschen Jugend und gleich gar nicht in der (einen) Partei, hatte keine Jugendweihe sondern Konfirmation. Da konnte ich mir das Abitur gleich sparen.... Später (nach der politischen Wende) habe ich dann doch noch studiert. Da war ich schon 40 Jahre alt. Gleiche Bildung für alle. JA.


Der Block ist auf Papier genäht und deshalb "andersrum". Die Schule ist nicht rot. Aber der Himmel über ihr spiegelt die Freude am Lernen.

BLOCK Nr. 15

Hier mein Block Nr. 15. Ohne weitere vorkommnise hab ich den heute hinbekommen. Musste nicht mal auftrennen. hab auch alles auf anhieb richtig ausgeschnitten. Manchmal vertu ich mich mit der größe., aber nur weil ich meine Brille nicht aufsetz......selber schuld!
Wünsch euch noch einen schönen 2. Advent

Samstag, 8. Dezember 2012

Block Nr. 15

Dies ist Nanas Block, gewidmet den vermissten Frauen und Mädchen.

Der 15. Block: Centennial: New Zealand's Victory

Diesmal geht es um die Rechte der Frauen in Neuseeland: 1993 wurde ein "Centennial" gefeiert, eine Jahrhundertfeier, weil im Jahre 1893 allen Frauen das uneingeschränkte Wahlrecht erteilt worden war!!! Der 19. September eines jeden Jahres wird "Wahlrechtstag" oder auch "Der Tag der weißen Camelie" genannt, da die Unterstützer des Frauenwahlrechts weiße Camelien trugen.
Im September 2013 wird der 120. Jahrestag dieses grundlegenden Gesetztes gefeiert!! Hier feiern wir das Ereignis mit einem Block, der seinen Namen vor ca. 100 Jahren im Magazin "Hearts and Home" bekommen hat:

Centennial

Cutting an 8" Finished Block
The red measurements use the EQ 1/16" default instead of the 1/8" default.
Die roten Maßangaben arbeiten mit einer Genauigkeit von 1/16" anstelle von 1/8"!
A - Cut 4 squares 2-1/2" (2-1/2")
A - 4 Quadrate von 2-1/2" (2-1/2") zuschneiden 
 
B - Cut 1 square 5-1/4". (5-3/16")
B - 1 Quadrat von 5-1/4" (5-3/16") zuschneiden
 
Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles. You need 4 triangles
Dieses Quadrat 2 x diagonal durchschneiden. man erhält 4 Dreiecke. Und man braucht 4 Dreiecke
 
C - Cut 2 squares 3-1/4". (3-3/16")
 C - 2 Quadrate von 3-1/4" (3-3/16") zuschneiden

Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles. You need 8 triangles.
2 x diagonal durchschneiden, es ergeben sich 4 Dreiecke, insgesamt brauchen wir 8 Dreiecke!
D - Cut 4 rectangles 1-7/8" x 3-3/8" (1-15/16" x 3-5/16")
D - 4 Rechtecke mit den Seitenlängen 1-7/8" x 3-3/8" (1-15/16" x 3-5/16") zuschneiden 
 
E - Cut 1 square 3-3/8" (3-5/16")
E - ein Quadrat von 3-3/8" (3-5/16") zuschneiden 

Anbei eine kleine Zeichnung zur Nähreihenfolge!!!



Freitag, 7. Dezember 2012

Block Nr.: 12,13 und 14

Hallo Ihr Lieben,

bevor es morgen den Block Nr. 15 gibt, habe ich diese Woche die letzten drei Blöcke fertig genäht und bin wieder auf dem Laufenden.
Wie üblich mit der Hand nach der Englischen Papiermethode.


Liebe Grüße Manuela

Dienstag, 4. Dezember 2012

Der 14 Block: Bride's Knot

Da dieser Block den Untertitel "Invisible Women" also "Unsichtbare Frauen" hat, habe ich mal überlegt, was den Frauen "allein" gehörte, denn alles andere gehörte ja den Männern! Und da bin ich aufs Handarbeiten und insbesondere aufs Patchworken und Quilten gekommen: hier waren die Frauen die Meister, hier konnten sie sich mit anderen Frauen in den sog. "Quilting Bees" austauschen, über ihre Sorgen und Nöte sprechen und nebenbei wunderschöne Quilts gestalten!!
Und so habe ich für meinen Block ein paar Stoffe gewählt, die mit "Nähen" zu tun haben:


Und dann habe ich heute angefangen, die Blöcke nochmal zu nähen: von meinen Kindern habe ich zum Geburtstag Stoffe bekommen, die aus der Kollektion von Barbara Brackman stammen:


Es sind 2 Packungen sog. Layer Cakes, und ich habe sie erstmal nur angeschaut und mich dazu gefreut!!! Aber heute habe ich die ersten Schnitte gewagt....
Und so sieht der Block dann mit diesen Stoffen aus:


Die Stoffe sind alle farblich harmonisch aufeinander abgestimmt, einfach schön!!!

Montag, 3. Dezember 2012

Bin auch dabei...


Hallo,

kurz entschlossen nähe ich die Blöcke auch mit. Ich nehme dazu ein Fatquarter-Bundle (Unsere kleine Farm), den ich zu Weihnachten 2011 geschenkt bekommen habe. Ein paar Stoffergänzungen muß ich vornehmen, weil z.B. kein Lila dabei ist. Ich hoffe, dass ich flott aufholen kann. Hier sind nun meine ersten Blöckchen: