Sonntag, 22. Februar 2015

Hurra, Hurra

ich habe es tatsächlich geschafft meinen Quilt zu vollenden. Nachdem ich einen Rand genäht hatte und ihn dann dran gelegt habe, musste ich feststellen, dass das überhaupt nicht gut aussah. Mir war das viel zu unruhig. Also habe ich eine ganze Weile nach einer neuen Lösung gesucht.
Ich habe einen sehr schönen Batik entdeckt und schließlich auch die Lösung, wie ich den Rand gestalte, gefunden. Mir gefällt es sehr gut und ich bin total stolz auf diesen Quilt. Da steckte so manche Herausforderung in den Blöcken.
Außerdem kann ich nur den Hut ziehen vor diesen mutigen Frauen.

Kommentare:

  1. Liebe Constanze,

    dein Frauenrechte-Quilt ist wunderschön geworden, die Mühen des Durchhaltens und des Rand neu Gestaltens, haben sich gelohnt. Obwohl ich den ersten Rand auch sehr schön finde, passt der Zweite besser zu den Blöcken und harmoniert im Gesamtbild.
    Einfach wunderschön!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Constanze,
    herzlichen Glückwunsch! Das ist ein wunderbarer Quilt geworden und ich freue mich ganz sehr, dass nun ein weiterer Frauenrechtsquilt fertig geworden ist. Der kräftige Rand bringt da Mittelteil gut zur Geltung. Aber Deine erste Variante war auch nicht schlecht.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Constanze,
    meinen herzlichsten Glückwunsch zu deinem wunderbaren Quilt.
    Deine Randvariationen sind beide sehr schön, aber der zweite setzt deine Arbeit in den richtigen Rahmen.
    Hab viel Freude daran, so wie ich an meinem ;-)

    AntwortenLöschen

Hallo, wir freuen uns über jeden Kommentar, den Ihr hier für uns hinterlasst!! Dankeschön!!