Mittwoch, 31. Juli 2013

Bald ist es alles fertig ;))

Mit jedem genähten Block weiß ich mehr zu schätzen, was die Frauen damals für uns erkämpft haben. Wir können uns das garnicht anders vorstellen, weil wir so aufgewachsen sind. Man hört natürlich von vielen Ländern wo die Frauen keine (oder wenige) Rechte haben, aber leider auch garnichts wert sind bzw. keinerlei Wertschätzung bekommen! Diesen Frauen wünsche ich ganz viel Kraft, damit sie auch für ihre Rechte kämpfen.
Wie wäre es heute wohl gewesen, wenn Olympe de Gouges nicht unter die Guillotine gekommen wäre und schon damals Rechte für die Frauen erkämpft hätte?
Nun zeige ich euch noch meine neuen Blöcke und schiebe den mit den Applikationen noch vor mir her.





Samstag, 27. Juli 2013

Der 48. Block: Fair Play: Canadian Suffrage

Hallo, nächste Woche ist es geschafft!!! Und hier ist der 48. Block:

Fair Play

Fair Play by Becky Brown
Auch in Kanada kämpften die Frauen für ein eigenes Wahlrecht, und ausgerechnet der 1. Weltkrieg hat dieses Anliegen beschleunigt. Da die Frauen im Krieg viele Aufgaben übernehmen mußten, die vorher von den Männern ausgeführt wurden, sie außerdem als Krankenschwestern und in anderen Funktionen mit geholfen hatten den Krieg zu gewinnen, war es nur recht und billig, dass sie auch die gleichen Rechte wie die Männer bekamen. 
Es galt; " Wenn sie gut genug sind, in den Krieg zu ziehen, dann sind sie auch gut genug zu wählen!!"
 1918 bekamen alle Frauen, die eigenen Besitz hatten, das Stimmrecht. Kanada war hier sogar fortschrittlicher als England, wo zu dem Zeitpunkt nur Frauen über 30 mit geeignetem Besitz wählen durften, Männer dagegen mit 21!!! Und in Amerika mussten die Frauen noch weitere 2 Jahre warten, bis sie wählen durften!!
 Der heutige Block "Fair Play" bekam seinen Namen Anfang des 20 Jahrhunderts und er ist geeignet, an die Siege nach dem 1. Weltkrieg zu erinnern!
Und zum Schluss dürfen wir dann auch mal das Kurvennähen üben.....
Cutting an 8" Block

This is all templates if you piece it conventionally.
To print the templates click on the picture below and save it as a JPG or a Word file.
Print it 8-1/2 x 11" so the seam line for piece A is 4" across.
Um die Schablonen auszudrucken, auf das Bild unten klicken und als JPG oder Word Dokument speichern. In der Größe 8-1/2" x 11"  ausdruckenso dass Teil A eine saumlinie von 4" hat.
Or click here for a PDF in Adobe Workspaces:
Oder hier klicken für ein PDF Dokument zum Ausdrucken mit Adobe
Here's a little how-to on stitching these curves.
You need about 6 or 7 straight pins.
Place the smaller piece on top of a larger piece face to face.
Center the two and put a pin there.
Flip the pieces over as you pin.
Hier eine kleine Anleitung wie man die Kurven am besten näht: man braucht so 6 oder 7 Stecknadeln, lege das kleine Stück rechts auf rechts auf das größere Teil, die Mitte markieren und feststecken, dann die Enden und den Stoff gleichmäßig feststecken. 
 
You could applique the B ring if you prefer.
Click on the picture above and print it out so it's 4".
Applique rings to squares cut 4-1/2".
Man kann auch den Ring B applizieren, wenn man das lieber mag. Das obere Bild anklicken und es in der Größe von 4" ausdrucken, die Ringe dann auf ein Stoffstück der Größe 4-1/2" applizieren!

Und es kann auch nicht schaden, mal wieder bei Ellen nachzuschauen, sie hat eine andere und einfachere Lösung anzubieten:
http://americanhomestead.blogspot.de/2013/07/honoring-womens-rights-week-48.html 
 

Freitag, 26. Juli 2013

Und wieder 2 Blöcke geschafft!!!

Da mein Nähzimmer im Keller im Moment soooooooo schön kühl ist (20°!!!), habe ich angefangen, die fehlenden Blöcke nachzuarbeiten!!! Und so habe ich die Blöcke Nummer 45 und 46 fertig!!!!

Aunt Mary's Favorite


Barrister's Block


Nun fehlen noch die "Applizier-Blöcke", mir liegt das nicht so und ich weiss nicht, ob ich sie mache.....
Und wir haben es ja bald geschafft, noch 2 Blöcke!!!! Die Zeit ist doch mal wieder schnell vorbeigegangen....
Und ich habe noch ein bisschen mit dem EQ7 Programm gespielt und schon mal ausprobiert, wie ein fertiger Quilt aussehen könnte:



 

Montag, 22. Juli 2013

Der 47. Block: Heroine's Crown: Choose Your Own

Aus Zeitmangel diesmal nur ein kurzer Hinweis auf die Herstellung des Blocks: es wird mal wieder appliziert!!!

Heroine's Crown by Becky Brown
AAA----Applique---but simple applique
 
Um die Vorlage zu erhalten, gibt es 2 Möglichkeiten:
einmal kann man das Bild anklicken, es als word-Dokument speichern oder als JPG und dann in der Größe von 8" ausdrucken 
oder
man benutzt diesen Link:
 
Hier ist das Muster als PDF im Adobe Workshopaces vorhanden und man kann es mit der 100% Einstellung ausdrucken.

 
Cutting an 8" Block
Cut the background 8-1/2" square. Fold and press it so you have guidelines for laying out the applique.
Ein Hintergrundquadrat von 8-1/2" zuschneiden, dann entsprechend der Zeichnung falten und bügeln, damit man Richtlinien fürs Applizieren hat!

Cut templates (be sure to add seams) and then cut 4 of each piece except for C.
You only need one center circle C...
Die Schablonen ausschneiden (Nahtzugaben nicht vergessen!!!) und dann jedes Teil 4 mal zuschneiden, nur das Teil C einmal!!!
And really you only need 1 B cut as a single 4-lobed floral.
Und man kann auch das Teil B aus einem Teil zuschneiden!!!
But Becky cut the floral B as 4 pieces
and here's why...
Becky hat dieses Teil aus 4 Teilen gearbeitet....
Heroine's Crown by Becky Brown
So she could fussy cut the floral.
Here's how she did that center floral.
She pieced these over freezer paper
Using a glue stick she glued the edges
and then whip stitched the 4 pieces together.
Very nice.
 

Sonntag, 14. Juli 2013

Der 46. Block: Barrister's Block: Legal Battles

"Gebrauchsanweisung für die Zulassung von 3 engagierten Frauen an der Rechtsgelehrtenschule:
Keine Frau sollte sich selber degradieren, indem sie das Recht praktiziert, besonders nicht in New York, wenn ich sie davon fernhalten kann. Unser Kommitee muss einer Bewerbung sicherlich pro forma zustimmen, aber die "Frauen-Rechte-Frauen" sind außergewöhnlich laut und außerdem sehr angriffslustig. Ich verabscheue sie!!!"
So äußerte sich George Templeton Strong im Jahre 1869. Einer der größten Kämpfe der Frauen bestand darin, für das Recht zu kämpfen, dieses Recht auch vor Gericht als Rechtsanwältin oder Richterin zu verteidigen.
So stellte der Oberste Richter Joseph Bradley 1873 fest:
"Die natürliche und angemessene Ängstlichkeit und Besonderheit, die dem weiblichenGeschlecht zu eigen ist, verbietet es den Frauen von vornherein, eine der vielen Stellen im öffentlichen Leben auszufüllen. "
Viele Frauen hielten das aber für Quatsch und Unsinn!!! Aber selbst in den Jahren vor 1970 waren Frauen als Rechtsanwältinnen noch Anfeindungen und wie wir heute sagen würden, verstärktem  "Mobbing" ausgesetzt: so wurden sie als "Girlie" bezeichnet und man machte Bemerkungen über ihre Frisuren!!!!
Der heutige Block hatte den Namen "Lawyer's Puzzle", also

 " Rechtsanwalts Puzzle"
oder auch "Barrister's Block"

Barrister's Block by Becky Brown
 

Cutting an 8" Finished Block
A - Cut 6 squares 2-7/8". (3 light and 3 dark)
A - 3 helle und 3 dunkle Quadrate mit der Seitenlänge 2-7/8" zuschneiden
 
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 12 triangles.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten, man braucht 12 Dreiecke insgesamt
B - Cut 1 square 2-1/2".
B - ein Quadrat mit der Seitenlänge 2-1/2" zuschneiden
C. - Cut 2 squares of contrasting color 6-7/8".
C - 2 Quadrate in kontrastierenden Farben mit der Seitenlänge 6-7/8" zuschneiden
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 2 triangles, one of each color.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, man braucht jeweils eins der entstehenden Dreicke
Und eine kleine Anleitung fürs Zusammennähen!!!

 
Den Originalpost findet man wie immer hier:

Sonntag, 7. Juli 2013

Der 45. Block: Aunt Mary's Favorite: The Childless Wife

Man soll nicht glauben, wie viele Themen und Gründe es gibt, einer Frau einzureden, dass sie weniger Wert ist, dass sie sich minderwertig zu fühlen hat.... Heute kommt der 45. Grund: wenn eine Frau keine Kinder bekommen kann, ist sie "wertlos"!!!
Schon Napoleon bemaß den Wert einer Frau nach der Anzahl ihrer Kinder: je mehr desto besser!!!
Kinderlose Frauen waren massiven Anfeindungen ausgesetzt, so dass sich Mary Miller Boykin Chestnut gezwunden sah, sich vor eine solche Frau zu stellen und zu erzählen, dass sie ja 3 Fehlgeburten gehabt hätte... Sie sah, wie gemein die Gesellschaft zu kinderlosen Frauen war, nach dieser Erzählung bekamen sie aber Anteilnahme und
Mitgefühl!!!
Auch heute noch wird Kinderlosigkeit als ein gewisser Makel empfunden, kinderlose Ehepaare müssen sich doch oft spitze Bemerkungen anhören wie " na, ihr wollt wohl nicht???" oder "nun wird es aber Zeit, sonst werdet ihr zu alt..." 
Mary Boykin Chestnut war selber nach ihren eigenen Worten  "ein armes kinderloses Wesen", ganz im Gegensatz zu ihrer Schwiegermutter, die 13 Kinder hatte und die stolze Anzahl von 27 Ur-Enkeln!!! Mary selber kümmerte sich um die große Schar ihrer Nichten und Neffen und daran soll der heutige Block erinnern: er hat den Namen

Aunt Mary's Favorite

Aunt Mary's Favorite by Becky Brown

This is one of the odd BlockBase numbers #K022, a pattern I forgot and that Electric Quilt added when they digitized the blocks. It's similar to #2033.
Cutting an 8" Finished Block
A - Cut 4 squares 2-1/2". 
A - 4 Quadrate der Seitenlänge 2-1/2" zuschneiden
B - Cut 4 rectangles 2-1/2" x 4-1/2".
B - 4 Rechtecke der Größe 2-1/2" x 4-1/2" zuschneiden
C - Cut 2 squares 2-7/8"
C - 2 Quadrate von 2-7/8" Seitenlänge zuschneiden
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 4 triangles.
jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, man braucht 4 Dreiecke
D -  Cut 1 square 3-3/8".
  D - ein Quadrat von 3-3/8" Seitenlänge zuschneiden

Donnerstag, 4. Juli 2013

Hallöchen...

ich habe für euch auf die Schnelle noch meine zwei Blöcke fotografiert und hoch geladen, denn am Freitag geht es in Urlaub!!
Ich habe auch schon angefangen zu quilten und möchte es euch zeigen. Mir gefällt der Quilt bis jetzt sehr gut. Während des Nähens ist mir auch bewusst geworden, wie dankbar wir den kämpferischen Frauen sein müssen. Vorher habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, weil uns diese Rechte gleich mit in die Wiege gelegt worden sind. Ich finde mit diesem Quilt würdigen wir diese erkämpfte Gleichberechtigung zu Recht.




Montag, 1. Juli 2013

Block 43



Block 43! Ich bin erstaunt, dass die 49 Blöcke nun bald alle veröffentlicht sind. Der BOW neigt sich seinem Ende zu. Und obwohl ich zeitweise mächtig hinterher gehinkt bin, habe ich inzwischen fast alle Blöcke genäht. Das hätte ich zu Beginn nicht gedacht!
Ich freue mich, dass einige von Euch (noch) immer wacker zur Stange halten. Ich finde es ziemlich viel Zeit, die man in einen BOW investieren muss, um "dran" zu bleiben. Aber Spaß macht es jedenfalls immer noch.
Der Endspurt liegt mitten im Sommer, das heißt für mich dann doch noch mal eine Pause, aber im Herbst soll er irgendwann fertig werden, dieser ganz besondere Quilt.