Samstag, 17. November 2012

Block 8 nachgereicht

Block 8 hat mich gedanklich eine ganze Weile beschäftigt. Auch beim Thema dieses Blocks folgte ich Nana's Idee: Der Block sei gewidmet allen Frauen dieser Erde, die in Kulturen leben, wo die weibliche Beschneidung eine Tradition hat. Frauen, denen das selbst widerfahren ist, Frauen, denen die Beschneidung droht und auch denen, die sich wehren und deshalb in ihrer Kultur ausgegrenzt werden. Nana hat das für uns recherchiert und in einem ausführlichen Post darüber geschrieben. Lesen könnt Ihr es hier.
Nana hat ihren Stoffschrank aufgemacht und wunderbare Afrika-Stoffe herausgezaubert. So etwas gibt's in meinen Kistchen irgendwie nicht. Aber ich finde die Umsetzung mit den großgemusterten und kräftigfarbigen Stoffen auch gelungen. Der Block demonstriert blutrot zackiges Werkzeug und unfachmännische Nähte. Und mehr will ich hier dazu nicht schreiben, aber mich wird er immer an die Lektüre des Buches "Wüstenblume" von Waris Dirie erinnern...

1 Kommentar:

  1. Der Block ist schön geworden, und Dein Kommentar regt zum nachdenken an.Ich habe immer noch die Bilder aus dem Film vor Augen......

    AntwortenLöschen

Hallo, wir freuen uns über jeden Kommentar, den Ihr hier für uns hinterlasst!! Dankeschön!!